News

08. September 2017 - Neuer Sternenparkflyer

Der neue Flyer des Sternenparks Westhavelland (Stand: September 2017) ist nun fertig. Auf der Startseite und unter dem nebenstehenden Link steht der Flyer kostenlos zum Download zur Verfügung.

Download
Sternenpark Flyer 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.5 MB

07. August 2017 - Beobachtung der Mondfinsternis im Sternenblick Parey

Am frühen Abend des 7. August fand eine partielle Mondfinsternis statt. Als der Mond aufging war die maximale Phase schon vorbei. Trotzdem war es ein faszinierender Anblick, den etwas "angeknabberten" orangefarbenen Mond über den Baumwipfeln aufgehen zu sehen. Kaum 30 Minuten später war er dann wieder vollständig zu sehen. Wegen der besseren Horizontsicht fand die Beobachtung an einem Feldrand am Ortseingang von Parey statt. Danach wurden noch der Saturn und der volle Mond durch verschiedene Teleskope betrachtet und erklärt.

03. August 2017 - Beobachtung des Mondes

Zwar lag die Veranstaltung "Mondscheinfieber" ungünstig am späten Donnerstag, aber dafür war der Himmel herrlich klar und die fünf Besucher waren begeistert vom Anblick des Mondes. Am alten Bürgel-Fernrohr konnte der Anblick mit eigenen Augen genossen werden, während am 20 cm Spiegelteleskop das Bild über eine Kamera auf einem Computerbildschirm angeschaut werden konnte. Das erleichtert die Erklärungen ungemein. Nach dem Mond wurde noch der Planet Saturn angeschaut.

28. Juli 2017 - Vortrag mit Beobachtung im Sternenblick Parey

Zu Beginn der Veranstaltung zeigte sich ein herrlicher Regenbogen am Abendhimmel und es schien von Westen her aufzuklaren. Nach dem Vortrag "Die Werkzeuge der Astronomen" war es tatsächlich relativ klar. Nur ein paar Schleierwolken hielten sich am Horizont. Trotzdem konnten die Besucher den Mond, sowie den Planeten Saturn schön beobachten. Für Jupiter war der Dunst leider zu dick. Im Verlauf des Abends konnten zwei Transits der ISS, ein Iridium-Flare und einige Doppelsterne gesichtet werden, außerdem wurden viele Sternbilder erklärt. Nach 23 Uhr war es dann dunkel genug um die hellsten Deepsky-Objekte anzuschauen, bevor es dann gegen Mitternacht leider wieder zuzog. Es war ein schöner Abend mit insgesamt 18 Besuchern.

14. Juli 2017 - Der Sternenblick Parey zu Gast beim Sommersalon in Roddahn

Ein tolles Ambiente bot sich den 15 Besuchern des Sommersalon in der alten Dorfkirche von Roddahn. Die alte Kirche aus dem Jahre 1798 ist ein passender Ort für Vorträge und Veranstaltungen jeder Art. So war auch der Sternenpark eingeladen, etwas über sich selbst und das Thema Lichtverschmutzung sowie Aktuelles am Himmel zu präsentieren. Anschließend wurde ein mitgebrachtes Teleskop auf der Wiese vor der Kirche aufgebaut, um durch eine Baumlücke und diverse Wolkenlücken den Planeten Saturn anzuschauen. Leider schlossen sich die Wolkenlücken, aber immerhin konnte jeder wenigstens einen kurzen Blick auf den Ringplaneten werfen. Dazu wurde über allerlei astronomisches geplaudert.

07. Juli 2017 - Astronomischer Abend mit der Lilienthal Grundschule Rhinow

Premiere im Sternenblick Parey: Der erste astronomische Abend mit elf Schülern einer vierten Klasse der Lilienthal Grundschule in Rhinow hat an diesem Freitag stattgefunden. Rolf König und Thomas Becker haben den Kindern eine Einführung in die Astronomie gegeben. Was ist Astronomie, was tun Astronomen, das Planetensystem, der Mond und Teleskoptechnik waren die Themen des Abends. Anschließend wurde ein wenig gebastelt und gespielt, während die Eltern für die Verpflegung am Grill sorgten. Da der Himmel wolkenverhangen war konnten wir leider nur einen Storch in seinem Nest im Fernrohr einstellen. Neben positiven Erfahrungen gab es auch einige negative und so haben wir die Lehren aus diesem Abend gezogen. Dafür war diese Premiere als Test auch gedacht.

30. Juni 2017 - Vortrag und Ausstellung im Fintelmannhaus in Senzke

An diesem Freitag wurden gleich zwei kleine Bilderausstellungen eröffnet. Zum Einen sind einige Bilder vom Fotowettbewerb des Fördervereins Sternenpark Westhavelland e.V. des letzten Jahres zu sehen, zum Anderen werden einige Malereien von Herr Sarow aus Ketzin gezeigt. Auch sie zeigen astronomische Objekte. Als Begleitveranstaltung gab es einen Vortrag über den Sternenpark, das Thema Lichtverschmutzung und die Himmelsobjekte, die derzeit am Himmel zu sehen sind. Die Ausstellungen sind noch bis Mitte August im Fintelmannhaus in Senzke zu bewundern.

02. Juni 2017 - In den Fußstapfen Bruno Bürgels

Während der Veranstaltung "Mondscheinfieber" im Sternenblick Parey konnte heute zum ersten Mal das alte Bürgel-Fernrohr zeigen was es kann. Bei recht guten Bedingungen haben sich die neun Besucher von der hervorragenden Qualität der fast 100 Jahre alten Optik überzeugen können. Der Mond erschien gestochen scharf und zum Greifen nah. Auch die Planeten Jupiter und Saturn konnten sehr schön beobachtet werden. Einige andere Geräte kamen ebenfalls zum Einsatz und zum Ende hin war es dunkel genug um den Besuchern einige Deepsky-Objekte zu zeigen. Leider fiel deren Glanz erwartungsgemäß dem Mondlicht und der Mitternachtsdämmerung zum Opfer. Das untenstehende Bild zeigt links Bruno Bürgel bei der Beobachtung an seinem Fernrohr (Datum unbekannt) und rechts Thomas Becker am Bürgel Fernrohr nach der Restaurierung am 2. Juni 2017.

11. Mai 2017 - Besuch des RBB "Heimatjournals" im Sternenblick Parey

Am Abend des 11. Mai besuchte uns ein Filmteam des RBB im Sternenblick Parey. Vom Sternenpark Westhavelland waren Frau Langgemach, Herr Aasmann und Herr Becker anwesend. Nach einem tollen Sonnenuntergang folgte ein genauso schöner Mondaufgang. Anschließend wurden mehrere Interviews an den Teleskopen und unter den abgedunkelten Straßenlampen durchgeführt. Das Ganze lief recht professionell ab. Nun warten wir mal ab, was am Ende daraus gemacht wird. Sendetermin: 20. Mai 2017

25. März 2017 - Eröffnung Sternenblick Parey / Tag der Astronomie / Erweiterung des Sternenparks

Die Eröffnung des Sternenblicks Parey war mit schönem Wetter gesegnet und ein voller Erfolg. Etwa 70 Besucher zog es an diesem Samstag nach Parey. Zuerst wurde die Gemeinde Schollene in Sachsen-Anhalt von der Naturparkbotschafterin Frau Omilian und dem Amtsdirektor von Rhinow Herrn Aasmann feierlich im Sternenpark Westhavelland aufgenommen. Herr Koch vom Gemeinderat von Schollene nahm die Urkunde in Empfang. Danach stellte Herr Becker den Gästen die Beobachtungsstation vor. Anschließend gab es zwei interessante Vorträge im Vortragsraum des Sternenblicks, der mit maximal 45 Plätzen an die Kapazitätsgrenzen kam. Zuerst stellte Herr Becker den Sternenpark und das Problem der Lichtverschmutzung vor. Danach führte Herr König durch unser Sonnensystem, passend zum Thema des Astronomietages "Sehenswertes an der Sonnenbahn". Nach den Vorträgen verhinderten Schleierwolken leider eine sinnvolle Beobachtung, so dass sich die meisten Besucher auf den Heimweg machten. Den Hartnäckigen zeigte Herr Becker aber noch einige Himmelsobjekte in den Wolkenlücken.

19. bis 20. März 2017 - Treffen der Sternenparks in Fulda

Drei Mitarbeiter des Natur- und Sternenparks Westhavelland nahmen an diesem zweitägigen Treffen in Fulda teil. Weitere Teilnehmer waren Vertreter des Sternenparks Rhön, der Eifel sowie von Regionen die gerne den Status eines Sternenparks erreichen möchten. Dazu gehörten auch Gebiete ausserhalb Deutschlands (Niederlande, Tschechien, Österreich). Es wurden viele Informationen und Erfahrungen zwischen des knapp 30 Teilnehmern ausgetauscht. Das gegenseitige Kennenlernen war ein weiteres Ziel des Treffens. Am Abend des 19. besuchten wir die Rhön-Energie, wo wir einen Vortrag anhören sowie die Leuchtenstrecke inspizieren konnten. In dieser standen mehrere sternenparkkonforme und normale Leuchten zum direkten Vergleich. Insgesamt ein sehr informatives Treffen, welches im nächsten Jahr wiederholt werden wird.

30. / 31.12.2016 - Grandioser Jahresausklang im "Sternenblick Parey"

Die letzte Nacht des Jahres 2016 lieferte großartige Bedingungen im Sternenpark Westhavelland. Im Laufe der Nacht verbesserte sich die Himmelshelligkeit von 21,15 mag/arcsec² auf 21,45 mag/arcsec², trotz der immer noch halbhoch am Himmel stehenden Wintermilchstrasse. Mit dem 8-Zoll Newton konnte ich einige schöne Himmelsobjekte auf den Kamerachip bannen.

Die Bilder finden Sie in den Galerien Sternenblick Parey.

Kontakt