News

Hier finden Sie einige Neuigkeiten aus dem Sternenpark. Aufgrund von Corona wurde der News-Blog erst jetzt wieder aktiviert.

16. September 2021 - Die Stadt Kyritz und deren Ortsteile bekennen sich zu nachhaltiger Beleuchtung

Schon vor einigen Monaten wurde der Antrag der Fraktion die Grünen, zukünftig Außenbeleuchtungen nachhaltig zu gestalten, von der Stadtverordnetenversammlung einstimmig beschlossen. Die Mitarbeiter des Naturparks haben mit Vorträgen und Überzeugungsarbeit viel dazu beitragen. Auch besteht der Wunsch sich dem Sternenpark Westhavelland anschließen zu können. Ob das 157 km² große Gebiet das schafft, hängt von den Regularien und den Entscheidungen der IDA ab.

 

03. - 05. September 2021 - 10. WHAT in Gülpe

2021 konnte der Westhavelländer Astrotreff zum Glück stattfinden. Trotz einiger Corona-Beschränkungen kamen wieder viele Sternfreunde nach Gülpe, um in den meist klaren Nächten den tollen Himmel im Sternenpark zu erkunden. Einen kleinen Bericht mit vielen Fotos finden Sie hier.

 

24. Juni 2021 - Entscheidung zum WHAT wird getroffen

An diesem Tag treffen sich alle Beteiligten des WHAT-Organisationsteams um das weitere Vorgehen zu besprechen. Bis dahin wird Brandenburg auch eine neue Corona-Verordnung verabschieden. Nach derzeitigem Stand scheint eine Durchführung des WHAT wahrscheinlich. Zu klären bleibt noch der Umfang und das Angebot, sowie mögliche Corona-Maßnahmen. Wenn alles positiv abläuft werden ab 1. Juli die Anmeldungen entgegen genommen.

10. Juni 2021 - Partielle Sonnenfinsternis

Am 10. Juni fand eine partielle Sonnenfinsternis statt, die auch im Sternenpark zu beobachten war. Zwar war die Bedeckung nicht sonderlich groß, aber nach sechs Jahren ohne eine Finsternis war es ein schönes Ereignis. Das Bild zeigt den Verlauf, wie er von Berlin aus zu sehen war.

Mai 2021 - Die Gemeinde Wusterhausen schließt sich dem Sternenpark an

Ein Teil der Gemeinde lag bereits im Sternenpark, hat aber bei dessen Ernennung die Beleuchtungsrichtlinie nicht anerkannt. Das wurde nun nachgeholt und einstimmig beschlossen. Zusätzlich hat sich der Rest der Gemeinde Wusterhausen, immerhin 149 km² ebenfalls zur Einhaltung verpflichtet und möchte dem Sternenparkgebiet beitreten. Wenn die IDA das offiziell genehmigt hat, vergrößert sich der Sternenpark um ein großes Stück nach Norden.


Kontakt

Da es immer wieder Anfragen in diese Richtungen gibt folgender Hinweis:  

Der Sternenpark Westhavelland ist ein frei zugängliches Nachtschutzgebiet.


Es gibt keine Öffnungszeiten, keine Eintrittsgebühr und keinen Eingang zum Sternenpark. Wir können leider auch keine Wetterprognosen abgeben und keine Übernachtungsreservierungen vornehmen. Dafür wenden Sie sich bitte an entsprechende Stellen! Vielen Dank!