News

Hier finden Sie einige Neuigkeiten aus dem Sternenpark der vergangenen 12 Monate.

16.07.2019 - Partielle Mondfinsternis

Das tagsüber bedeckte Wetter wurde zum Abend hin wolkenlos, sodass alle Besucher des Sternenparks Westhavelland das Schauspiel einer partiellen Mondfinsternis genießen konnten. Etwa 35 davon fanden den Weg inden Sternenblick Parey und konnten nach dem Vortrag über "Finsternisse aller Art" das Ereignis mit den Teleskopen beobachten. Um 23:30 Uhr war der Höhepunlt mit 66% Bedeckung erreicht. gegen Mitternacht verabschiedeten sich die letzten Gäste, während das Personal bis zum Schluss um 01 Uhr ausharrte.

03.07.2019 - Flyer zum Westhavelländer Astrotreff - Download

Hier finden Sie den Flyer mit vielen Informationen zum WHAT zum Download. Weitere Infos insbesondere zur Reservierung der wenigen verbliebenen Plätze finden Sie hier.

Download
Veranstaltungsflyer Astrotreffen 2019.pd
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

21.06.2019 - Nachtwanderung "Mittsommernacht"

Die 30 Teilnehmer der Nachtwanderung am Sternenblick Parey hatten großes Glück. Schon vor dem Beginn um 23 Uhr waren die tollsten Leuchtenden Nachtwolken des Jahres zu sehen. Dazu ein klarer wenn auch nicht ganz dunkler Sternenhimmel. Ein Igel und ein lautstarker Waldkauz waren zu bewundern. Im Anschluss wurden noch Jupiter, Saturn und der Mond im Teleskop angeschaut. Gegen 2:40 Uhr endete die Nacht.

23.05.2019 - Neue Infotafeln am Sternenblick Parey

Die provisorische Infotafel am Sternenblick Parey wurde entfernt und durch einen professionellen Schaukasten ersetzt. Zudem stehen seit einiger Zeit ein paar Meter weiter neue Infotafeln über den Sternenpark, den Naturpark und die Naturwacht Westhavelland.

Das 9. WHAT (Westhavelländer Astrotreff)

Das WHAT 2019 wird vom 30.08. bis 01.09.2019 stattfinden. Ab dem 26.08. können sich Interessenten auf dem Sportplatz niederlassen. Erstmalig können sich in diesem Jahr die Teilnehmer einen Wunschplatz aussuchen und reservieren. Da bereits viele Plätze reserviert sind sollten sich Interessenten möglichst bald einen Platz sichern. Infos finden Sie hier!

10. / 11. März 2019 - 3. Treffen der deutschsprachigen Sternenparks

Zum dritten Mal trafen sich dieser Tage die Organisatoren der bestehenden und im Bewerbungsprozess stehenden Sternenparks im deutschsprachigen Raum. Vorgestellt wurden die Neuigkeiten in den einzelnen Gebieten und Neues aus der IDA. Gastgeber war der Naturpark Nossentiner-Schwintzer Heide in Mecklenburg-Vorpommern, die ebenfalls die Ernennung zum Sternenpark anstreben. Insgesamt waren etwa 25 Personen an der Veranstaltung beteiligt.

Februar 2019 - Beleuchtungsmessung von LED-Strahlern bei unterschiedlichen Neigungswinkeln

Mithilfe der Leuchtendemowand und unserem kalibirierten Beleuchtungsstärke-Messgerät wurden die drei LED-Strahler hinsichtlich Ihrer Beleuchtungsstärke bei unterschiedlichen Neigungswinkeln und Abständen vermessen und fotografiert.  Die Winkel betrugen 90, 75, 60, 45, 30, 15 und 0 Grad. Messungen wurden bei 1.5, 5, 10, 15, 20, 25, 30, 35 und 40 Metern durchgeführt. Die Ergebnisse sind in der unten downloadbaren Datei zusammengefasst.

Download
Beleuchtungsmessung von LED-Strahlern bei unterschiedlichen Neigungswinkeln
Beleuchtungsmessung von LED-Strahlern be
Adobe Acrobat Dokument 420.9 KB

Januar 2019 - Leuchtendemonstrationswand

Im Januar wurde nach einiger Bauzeit die Leuchtendemowand fertiggestellt. In der oberen Reihe finden sich LED-Strahler aus dem Baumarkt mit je 10 Watt Leistung, verstellbaren Neigungswinkeln und den Lichtfarben 3000, 4000 und 6400 Kelvin. In der Mitte sind unterschiedliche Hauseingangsleuchten installiert. Von voll abgeschirmt (2200 K) bis Kugelleuchte (4000 K). Ganz unten sind 4 Watt LED´s mit verschiedenen Lichtfarben zum Vergleich montiert. Die Demo-Wand wird zukünftig bei Veranstaltungen für die Öffentlichkeitsarbeit und bei Lichtberatungen für die Kommunen genutzt.

08.11.2018 - "Eine Minute Sternenhimmel"

Eine Kurzgeschichte von Karsten Lorenz. In dieser Romanze geht es um das Thema Lichtverschmutzung und eine Idee zum Entfachen einer neuen Begeisterung an der sternenklaren Dunkelheit. Unter dem Link finden Sie die Geschichte auf unserer Webseite des Sternenparks.


14. - 16.09.2018 - 8. Westhavelländer Astrotreff

2018 fand bereits das 8. WHAT statt. Obwohl die Wetteraussichten eher ungewiss waren füllte sich der Sportplatz bis fast auf den letzten Platz. Neben drei interessanten Vorträgen fanden auch zwei Nachtwanderungen statt. Das Wetter zeigte sich dann doch gnädig. Es blieb komplett trocken und am Freitag konnte in der Dämmerung und am Samstag bis weit nach Mitternacht beobachtet werden. Weitere Impressionen und Beschreibungen finden Sie hier.

13.09.2018 - Treffen mit den Bauämtern des Sternenparks

Im Vorfeld des WHAT wurden alle Mitarbeiter der Bauämter im Sternenpark eingeladen, die mit Beleuchtung zu tun hatten. Auch Dr. Andreas Hänel von der IDA und ein Vertreter des Lampenherstellers "Schuch" war dabei. Dieser stellte die neueste LED-Technik der Firma vor. Zwar kamen leider nicht alle Eingeladenen zu dem Treffen, aber die Anwesenden konnten in einem regen Austausch über die Beleuchtung fachsimpeln. Bleibt zu hoffen, dass die zukünftige Zusammenarbeit gut weiterverläuft.

10.08.2018 - Veranstaltungsflyer WHAT 2018 zum Download

Der Flyer mit allen Informationen zum diesjährigen Westhavelländer Astrotreffen in Gülpe ist nebenstehend zum Download bereit. Auch hier sind Infos zu finden.

Download
Veranstaltungsflyer WHAT 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

27.07.2018 - Totale Mondfinsternis in der Planetenparade

Über 200 Besucher verfolgten mit Spannung dieses seltene astronomische Schauspiel im Sternenblick Parey. Nach den beiden Vorträgen "Streifzug durch das Sonnensystem" und "Finsternisse aller Art" zogen pünktlich zum Aufgang des Mondes Gewitter und Regenschauer knapp an Parey vorbei. Da die Hoffnung auf Wetterbesserung bestand, verließ aber kaum jemand die Veranstaltung. Gegen 22:15 Uhr war der verfinsterte Mond dann zum ersten Mal zu sehen und ab 22:45 Uhr waren die Bedingungen dann bis zum Ende perfekt. Auch Saturn und Mars konnten in den Teleskopen beobachtet werden. Ein wunderschöner Abend ging gegen 01 Uhr zu Ende.

Mai 2018 - PC-Amber LED-Leuchte der Firma Schuch als Dauerleihgabe

Zu Vorführzwecken in Kommunen und Bauämtern hat die Naturparkverwaltung von der Firma Schuch eine technische LED-Leuchte mit der Lichtfarbe PC-Amber (1800 K) als Dauerleihgabe bekommen. So können in Zukunft hoffentlich alle Beteiligten voneinander profitieren.

17.05.2018 - Himmelsbeobachtung mit einer Schulklasse der Lilienthal Grundschule in Rhinow

An diesem Abend wurde die lange beabsichtigte Himmelsbeobachtung mit einer fünften Klasse der Lilienthal Grundschule in Rhinow durchgeführt. Dazu wurde das 200 mm Newton-Teleskop direkt neben der Schule auf der Straße aufgebaut, von wo die beste Sicht auf die Himmelsobjekte gegeben war. Leider waren durch die lange Dämmerung keine Beobachtungen am dunklen Nachthimmel möglich, aber dafür waren einige Objekte des Sonnensystems zu sehen. Zuerst kam die schmale Mondsichel an die Reihe. Anschließend der Abendstern Venus und zuletzt schaute noch der Jupiter tief am Horizont zwischen den Wolken hindurch. Den 15 Kindern hat es gefallen, wenn auch die Aufmerksamkeit schnell wieder vorbei war. Auf der Rückfahrt konnte dann noch eine schöne Abendstimmung im Froschkonzert eingefangen werden.

11.05.2018 - Schlüsselübergabe zur Abschaltung zweier Straßenleuchten

Am 11.5. wurde der Naturparkverwaltung der Schlüssel zur Abschaltung von zwei Straßenleuchten vor dem Sternenblick Parey überreicht. Die Übergabe erfolgte durch den Bürgermeister Herrn Quadfasel und den Amtleiter von Rhinow Herrn Aasmann. Damit können die beiden Leuchten manuell aus- und wieder angeschaltet werden, was bei zukünftigen Beobachtungs- und Veranstaltungsabenden durchgeführt wird und die Bedingungen weiter verbessert. Gesponsort wurde die Umbaumaßnahme vom Förderverein Sternenpark Westhavelland e.V. Vielen Dank!

Zum ersten Mal getestet wurde die Abschaltmöglichkeit am 17.5. Alles funktioniert reibungslos und die Dunkelheit auf dem Gelände des Sternenblick Parey ist deutlich größer geworden.

03.05.2018 - Tag der Sonne

Am 3. Mai war der "Tag der Sonne" und zu diesem Anlass hatte sich eine sechste Klasse aus Milow im Naturparkzentrum angemeldet, um ein wenig über diesen für uns lebensnotwendigen Himmelskörper zu erfahren. Das Interesse war groß und die 22 Schüler/innen stellten viele Fragen. Nach dem Vortrag schien die Sonne glücklicherweise durch eine große Wolkenlücke und wir konnten sie mit einem kleinen Spezialteleskop bewundern. Viel war leider nicht zu sehen, da die Sonne gerade ihr Aktivitätsminimum durchläuft. Eine schöne Gasfontäne direkt am Sonnenrand konnten wir aber erspähen.


Kontakt