Beobachtungsplätze Kategorie 3

Die Kategorie 3 beinhaltet Beobachtungsplätze in Bahnhofsnähe. Sie sind für Besucher aus Berlin, Rathenow oder Stendal gedacht, die nicht über ein Fahrzeug verfügen und mit der Ostdeutschen Eisenbahn trotzdem einen Beobachtungsplatz erreichen können.


Beobachtungsplatz 10 - Bahnhof Nennhausen

Bewertung

1 = sehr negativ 

5 = sehr positiv

 

Himmelshelligkeit: 3

Rundumsicht: 3

Nebelneigung: 4

Störende Lichter: 3

Störende Fahrzeuge: 4

Summe: 17/25

 

Messwert Himmelshelligkeit:

21,2 mag/arcsec²

Der Beobachtungsplatz liegt leicht erhöht direkt an der Bahnlinie Berlin-Rathenow. Die Schienen liegen etwa 10 m tiefer, sodass die vorbei fahrenden Züge nicht stören. Der Blick nach Süden, Westen und Osten ist völlig frei, nach Norden stören einige kleine Bäume. Die Nebelneigung ist gering und Autos stören nicht. Wenige Lampen des Ortes Nennhausen beeinträchtigen die Beobachtungen kaum. Die Lichtglocken von Berlin, Rathenow und Brandenburg sind dagegen am Himmel deutlich zu erkennen. Die Entfernung zum Bahnhof beträgt etwa 1,1 Kilometer, wenn Sie auf öffentlichen Wegen bleiben. Wenn Sie eine Abkürzung von ca. 20 Meter über eine Leitplanke und eine Wiese nehmen beträgt die Entfernung nur noch etwa 600 Meter (eine Skizze dazu folgt in Kürze). Der Platz ist auch gut mit dem Fahrzeug zu erreichen und Teleskope können problemlos aufgestellt werden.

 

 


Blickrichtung Norden

Blickrichtung Osten

Blickrichtung Süden

Blickrichtung Westen



Geplant: Beobachtungsplatz 11 - Bahnhof Friesack


Kontakt